Geschichen Sarotlahütte

Auf 1611 Höhenmeter, über dem Brandnertal befindet sich die ruhig gelegene Sarotlahütte. Eingebettet in einem Talkessel, am Fuße der berühmten Zimba. Das Sarotlatal ist ein Paradies für Naturliebhaber und Bergsteiger. 

Erbaut wurde die Sarotlahütte vom Österreichischen Alpenverein im Jahr 1902.

Sarotlahütte damals alt Hilmar Schmitt

©Hilmar Schmitt www.berge-gipfel.de

Sarotlahütte Lawine 1999

Im Winter 1999 wurde die  Hütte von einer gewaltigen Schneelawine verschüttet. 2000 wurde sie neu aufgebaut und modernisiert.

Wir besitzen weder eine Zufahrtsstraße noch eine Materialseilbahn. Die Hütte wird Anfang Saison mit einem Helikopter eingedeckt. Frischware wird zwei mal in der Woche zu Fuß hochgetragen.

Haltet die Berge Sauber Alpenverein Österreich